schlafschule

Der Weg zu einem Gesunden und erholsamen Schlaf

Psychologische Beratung und Systemisches Coaching als Ergänzung zur Psychotherapie für Kinder, Jugend und Familien. In unmittelbarer Nähe zu Konstanz, Singen, Radolfzell und der Schweiz
Psychologische Beratung und Systemisches Coaching u.a. als Prävention. Machen Sie sich ans Werk, bevor die Therapie notwendig wird
Psychologische Beratung und Systemisches Coaching für Kinder, Jugend und Erwachsene u.a. als Ergänzung zur Psychotherapie. Gut erreichbar aus Konstanz, Singen, Radolfzell

"Schlaf ist auch so eine Erfindung wo mir die Idee total gut gefällt,

aber die Umsetzung einfach mangelhaft ist.“

(schwarzer-kaffee.com)

Der Schlaf ist keineswegs ein passiver, gleichmäßiger Ruhezustand, sondern eine aktive Leistung des Organismus zur Erholung und Regeneration.

 

Gesunder Schlaf fördert:

  • die Fähigkeit, Dinge zu lernen, sich zu erinnern, logische Entscheidungen zu treffen,
  • Schaltkreise, die sich im Gehirn kalibrieren, damit soziale und emotionale Herausforderungen gemeistert werden können,
  • Abwehrkräfte, die den Körper vor Krankheiten und Infektionen aller Art schützen,
  • die Zellerneuerung, z.B. auch das Abheilen von Wunden,

Gesunder Schlaf reguliert:

  • den Stoffwechsel und das Gewicht,
  • das Herz-Kreislauf-System, senkt den Blutdruck und sorgt für ein gesundes Herz,

Schlaf spielt eine enorm große, aber leider häufig noch unterschätzte Rolle im gesamten Gesundheitssystem. Weder auf natürlichem Wege, noch durch Medikamente, entsteht ein Zustand, der den Körper und den Geist so effektiv in Ordnung bringt wie ein gesunder Schlaf.

 

Nicht umsonst verbringen wir  ca. 1/3 unseres Lebens mit Schlaf – eigentlich…

 

 

Was aber, wenn der Schlaf gestört ist?

 

 

Schlafstörungen können weitreichende Folgen haben:

 

  • Müdigkeit und Erschöpfung am Tag

  • Herabgesetzte Konzentrationsfähigkeit

  • Verminderte Leistungsfähigkeit

  • Antriebsmangel

  • Aggressivität

  • Stressanfälligkeit

  • Kopfschmerzen

  • Stoffwechselstörungen

  • Erhöhte Blutzuckerwerte

  • Gewichtszunahme

  • Bluthochdruck

 

 

 


"Wenn ich nicht einschlafen kann, zähl ich Schäfchen.  Dann fehlt plötzlich eines spurlos und ich bleib die ganze Nacht wach vor Sorge."

(gelesen bei Pinterest: visualstatements.net)

 

 

 

Schluss mit

"Ich will einfach nur schlafen,

egal wann und wo..."

 

In der Schlafschule lernen Sie effektive und wirksame Methoden für einen gesunden, erholsamen Schlaf.

Stehen Sie morgens wieder ausgeruht auf und stellen Sie sich fit Ihrem Alltag...


 

Lassen Sie uns in der Schlafschule gemeinsam an der Umsetzung arbeiten, damit guter Schlaf nicht länger nur eine Idee bleibt...

 

Ablauf:

 

Gemeinsam analysieren wir Ihr Schlafverhalten und Ihre Gewohnheiten, um individuelle Schlafziele zu formulieren. Diese Ziele werden auf Sie und Ihre familiäre Situation abgestimmt, so dass Sie langfristig eine Veränderung/Verbesserung Ihrer Schlafsituation erreichen.

Hierbei handelt es sich um einen Prozess.

Zunächst verschaffe ich mir ein genaues Bild Ihrer Situation mit Hilfe eines Schlafprotokolls (notwendig für eine ausführliche Ursachenanalyse), das Sie im Zeitraum von ca. 14 Tagen führen. Im folgenden Gespräch erarbeiten wir zusammen Ihr individuelles Schlafziel und die dafür passenden Umsetzungsstrategien. Während der folgenden Wochen lassen Sie diese Strategien in Ihren Alltag einfließen und im regelmäßigen Austausch werden wir diese gemeinsam reflektieren, bis Sie Ihr gewünschtes Schlafziel erreicht haben.

 


Die Schlafschule beeinhaltet:

  • Ganzheitliche Analyse Ihrer Situation 

  • Schlafanalyse

  • Ursachenanalyse

  • Gemeinsames Erarbeiten Ihrer Schlafziele

  • Schritt - für - Schritt - Plan

  • Regelmäßiger Austausch während der Umsetzung

 

 

i   Honorarinformation            

                                                     
 

   

   Pauschal 255€

 

   Einmalige Beratung 65 €/h (Tipps zur Verbesserung Ihrer Schlafsituation und Schlafhygiene; ohne Analysen und Ziele)

 

 

   Diese Präventionsleistung wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet.