Regression/PsychoGen©

Schau zurück und gehe nach vorne

 

 

 

In unseren Zellen haben sich Anteile von Erlebnissen, Situationen und Begebenheiten über viele Generationen hinweg abgespeichert. Die genetischen Programme in den Zellen sorgen dafür, dass diese neuronale Fortsätze ausbilden, um sich vernetzen zu können. Dabei bringt das menschliche Gehirn ständig innere Bilder hervor, die aus alten Erinnerungen und neuen Wahrnehmungen bestehen. Dies beeinflusst unser Denken und Handeln oft in der Weise, dass wir dekonstruktive Prozesse nicht mehr steuern können.

PsychoGen© ist eine bestimmten Form der Rückführung. Hierbei können Zusammenhänge von heute und damals erfahren und geklärt werden. Die menschliche Fähigkeit der Regression (lat.: Rückbewegung) wird als natürlicher Prozess

Mit Hilfe der Rückführung bietet sich eine Möglichkeit unbewältigte Erlebnisse zu integrieren, auch als Ergänzung zur klassischen Psychotherapie

des inneren Zurückgehens bei wachem Bewusstsein, zur Integration konkreter unbewältigter Erlebnisse genutzt. Körpersymptome, Gefühle, Gedanken, innere Bilder oder Symbole werden in einen logischen Zusammenhang zur eigenen Lebensgeschichte gebracht.

 

Ablauf: Nach einem Vorgespräch von ca. einer Stunde dürfen Sie es sich für die darauf folgende Rückführung im Sitzen oder Liegen bequem machen, die Augen schließen oder geöffnet halten – ganz so, wie Sie sich wohlfühlen. Anschließend erfolgt ein Nachgespräch.

 

 

i   Honorarinformation            

 

   

   Die Einheit wird pauschal mit 220 € berechnet und dauert erfahrungsgemäß insgesamt ca. 3 Stunden

 

 

   Diese Präventionsleistung wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet.

   Die genannte Leistung stellt keine Therapie oder therpieähnliches Verfahren dar. Sie dient der Beratung, Hilfestellung

   und Unterstützung, zur Anregung von Veränderungen der Lebensgestaltung, zur Prävention sowie zur

   Steigerung des Wohlbefindens.